Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/silent.wish

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kreative Phase

Achterbahnfahrt eines Herzens,

Auf und Ab des Glücks, der Schmerzen.

Oft sehr schlimm, doch auch so herrlich,

ich wär zu dir doch so gern ehrlich ...

 

Wies mir geht, würd ich gern sagen,

mag mich damit nicht mehr plagen.

Würdest du wohl akzeptieren,

oder mich gleich abservieren?

 

Würdst´ du lachen? Einfach gehn?

Ach, könnt ichs doch bloß vorher sehn ... 

 

 

Ich weiß auch nicht ... Das fiel mir heute mitten in der Mathestunde ein. Ich muss ja sagen, Gedichte schreiben ist bei weitem interessanter als den Ausführungen des Lehrers zu folgen, auch wenn diese vielleicht ein wenig wichtiger für mich wäre *g*

 Vielleicht sollte ich mir aber in Zukunft Themen aussuchen, die etwas einfacher zu verdauen sind ... es ist unglaublich schwer sich bei sowas überhaupt noch auf irgendetwas anderes zu konzentrieren, ich hab sogar die Klingel böse angeschaut, als sie mich aus meiner lyrischen Phase gebimmelt hat um mir zu sagen, das ich nach Hause gehen dürfe *lach*

 Naja die liebe Konzentration und ich sind eben ein wundervolles Traumpaar. ~Mal so überhaupt garnicht~

 

Aaaaaber, ich versuch einfach mal mich nicht von negativen Gedanken gefangennehmen zu lassen, denn das hab ich früher schon zur Genüge getan, jetzt ist mal Zeit für etwas anderes, etwas Neues *mal gespannt ist* 

 

10.6.08 22:49


Phönix

Ich habe mich nicht dazu durchringen können, den Blog einfach aufzugeben. Ich gebe Dinge nicht einfach leichtfertig auf, hab ich noch nie gemacht.

Es ist jetzt beinahe 2 Jahre her, seit ich den letzten Eintrag hier geschrieben hatte ... ich habe ihn mir vor wenigen Tagen noch einmal durchgelesen, habe den Blog überflogen und festgestellt, dass ich die vorhanden Einträge nicht länger als Teil von mir besitzen möchte. Ich habe sie hinter mir gelassen, wie ich die Geschehnisse damals hinter mir gelassen habe. Ich fühle mich nicht schlecht dabei, im Gegenteil, es tut sogar gut.

Oft habe ich es vermisst, mir einfach mal Dies und Jenes von der Seele zu schreiben. Ich will keinen öffentlichen Blog einrichten, in dem ich mich selbst als Gegenstand des allgemeinen Mitleides hinstelle. Ich will einfach nur für mich schreiben, wer sich das Zeug durchliest, kann gerne etwas dazu sagen wenn er oder sie möchte, da stehe ich nicht im Weg.

 

Ich nehme gerne Kritik (sowohl im positiven als ich im negativen Sinne) hin, solange sie berechtigt ist.

 

 

Ich habe mich in den zwei Jahren, in denen dieser Blog hier pausiert hat, um einiges weiterentwickelt. Vieles, was mir früher geschadet, was mich behindert hat, habe ich abgelegt oder wenigstens gelindert. Ich bin zum Teil ein anderer Mensch, auch wenn ich noch derselbe von damals bin. Klingt widersprüchlich? Kann es auch, denn auch das ist ein Teil von mir. Ich bin nicht immer einfach, aber wer ist schon immer einfach hm?

Ich bin jetzt 18 Jahre alt, freue mich über meinen wiedergefunden Blog (ja, ich mag Avril Lavigne noch immer^^) und hoffe doch sehr, das ich auch ab und an die Motivation und besonders die Zeit finde, mich hier ein wenig auszutoben.

 

 

4.6.08 23:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung